Brad Warner kommt nach München

Der amerikanische Zen-Meister Brad Warner war auch in diesem Jahr wieder in München. Am 22. September hielt er einen gut besuchten Vortrag über „Zen und Identität“ und am 23. September gab es ein eintägiges Retreat. Gastgeber war Zendokai München.

Er hat außerdem an zwei weiteren Stationen in Deutschland mehrtägige Sesshins gehalten: Im Domicilium in Weyarn (Nähe München) und am Benediktushof in Holzkirchen  (Nähe Würzburg)

Wir hoffen, dass er auch 2018 wieder kommt. Brads Event-Kalender siehst Du hier.

Bekannt wurde Brad Warner durch seine Bücher, wo er die Zen-Praxis auf unkonventionelle Weise beschreibt. Er stammt aus der Punkmusik-Szene und bringt diesen Hintergrund immer wieder in seine Art, Zen zu vermitteln, ein. Im Oktober 2017 erscheint sein Buch „It came from beyond Zen“.

Fragen bitte an diese Adresse.